Nachdem der erste Reiseplan sich leider in Luft aufgelöst hat bereite  ich nun zusammen mit Marcel , den ich in einem Internet Forum kennengelernt habe,  folgende Reise vor:

Start der Reise soll September /Oktober 2009 sein.  Eine zeitliche Einschränkung gibt es nicht.

vorläufiges Ziel: Kapstadt

Geplante Route:

Route

Starten werde ich in meinem Heimatort Göggingen mit einem alten Mercedes – Benz . Marcel wird schon im September nach Marokko fahren um  einen Sprachkurs dort zu machen.Einige Wochen später werde ich dann abfahren und ihn später in Marokko treffen.  Im Konvoi werden wir dann nach Westafrika fahren um dort mein Auto zu verkaufen.  Danach fahren wir vermutlich zusammen in Marcels Land Rover weiter bis nach Südafrika .

Dies ist der aktuelle Reiseplan, doch Pläne sind da um sie zu ändern.

Ich bin gespannt wie die Reise letztendlich verlaufen wird 🙂 .

Kurz vor der Abfahrt haben wir dann ueber das Weltreiseforum die Barbara aus Innsbruck kennengelernt. Sie war begeistert und schloss sich uns an.

Auch Sarah mit der ich die Reise als erstes geplant hatte sprang wieder auf den Wagen auf. Im Oktober 2009 starteten wir die lange Reise zu viert, mit zwei Autos.

Update 24.5.2011

Unterwegs verloren wir als erstes die Sarah, dann wurde mein Auto verkauft und in Angola verliess uns Marcel und sein Auto. Zusammen mit Rene einem Afrikahollaender erreichten Barbara und ich im Juni 2010 das Kap der guten Hoffnung in Suedafrika.

Als Backpacker ging meine Reise weiter ohne Begleitung in Richtung Norden.

Zimbabwe, Zambia, Tanzania, Kenia.

Im August 2010 endete mein Weg in Nairobi und ich bin fuer 3 Monate zurueck nach Deutschland um meine Reisekasse aufzufuellen. Im Dezember 2010 bin ich zurueck nach Nairobi und hab dort für den Verein Kipepeo als freiwilliger in einer Schule im Slum mitgearbeitet.

Nach 5,5 Monaten in Nairobi war es Zeit fuer die Heimreise.

Es ging auf dem Landweg nach Aethiopien, durch den Sudan bis hoch nach Kairo. Meine Reise endete in Sharm el Sheik am roten Meer im August 2011.

Nach einer Einlebungsphase in meinem Heimatort Goeggingen, bin ich nun in Berlin gelandet.

Tatsächlich verlaufene Route:

Advertisements

3 Antworten to “Die Reise”

  1. kurt said

    Hey Daniel! Gruess mir die Gibraltar-Berberaffen! Alles klar mit dem Daimler?? Gruesse aus dem Ländle von Kurt und allen Hils-Mitarbeitern!

  2. haiFisch said

    hi daaaaaaaaaaaannnnnnni.
    na alles klar in afrika? pass auf, nicht dass du dir noch einen sonnenbrand holst;)

    grüße aus gögginheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: